Bankkunden ziehen Milliarden ab!

Bei der angeschlagenen irischen Anglo Irish Bank ziehen die Kunden massenweise Gelder ab: Seit Beginn des Jahres sind die Einlagen der inzwischen teilverstaatlichten Bank um 13 Mrd. Euro gesunken. Vor diesem Hintergrund stockte das Institut eine geplante Kapitalerhöhung um 1,2 Mrd. Euro auf insgesamt 6,6 Mrd. Euro auf.

Vor allem Firmenkunden haben angesichts der Sorgen über das marode Bankensystem des Landes ihr Geld abgezogen, wie die Bank mitteilte.

Auch andere irische Institute bekommen die Skepsis ihrer Kunden schmerzhaft zu spüren. Erst vergangene Woche hatte die größere Bank of Ireland berichtet, dass Firmenkunden allein im vergangenen Vierteljahr zehn Mrd.Euro abgezogen haben.
Schwere Bankenkrise

Irland steht wegen der Bankenkrise mit dem Rücken zur Wand. Die Neuverschuldung dürfte in diesem Jahr auf 32 Prozent der Wirtschaftsleistung steigen, weil der Staat die wegen der Finanz- und Immobilienkrise in Schieflage geratene Banken unterstützen muss. Die Bankenlandschaft ist nach einer schweren Immobilienkrise marode und im Vergleich zur Größe des Landes mit 4,5 Millionen Einwohnern völlig überdimensioniert.

Der Staat hat mittlerweile Garantien für Bankeinlagen in Höhe von 350 Mrd. Euro übernommen – mehr als das Doppelte des Bruttoninlandsproduktes. Bisher flossen bereits 35 Mrd. Euro staatlicher Stützungsmittel, mindestens weitere 15 werden erwartet.

Die Europäische Zentralbank hat den irischen Banken bereits mit 90 Mrd. Euro geholfen, damit flossen bisher 20 Prozent aller Hilfsmaßnahmen der EZB nach Irland. Finanzminister Brian Lenihan räumte nun nach langem Sträuben ein, dass Irland nicht ohne Hilfe von außen auskommen wird. Das lag auch daran, dass die Risikoaufschläge für irische Staatsanleihen derzeit kräftig steigen. Sollte Irland sich also Geld am Kapitalmarkt leihen wollen, dürfte dieser Schritt angesichts hoher Zinsen sehr teuer werden. Damit nimmt der Spardruck weiter zu.

Quelle: ntv

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Add to favorites
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • StumbleUpon




kostenloser Counter